News

Check out ICCIP latest publications as part of the Climate Change Management Series

Details are available here.


Prof. Walter Leal
ICCIP's Director

This first decade of the 21st Century has shown how much still needs to be done in respect of climate change mitigation and adaptation efforts, but also in respect of communication, education and training on climate change. Therefore, the Decade 2011-2020 needs to be the "Decade of Climate Change Education, Awareness and Training" and ICCIP will be running various projects and will organise many activities, to achieve this goal.

General Business Conditions

This text is only available in German.

Anmeldung

Die Anmeldung bedarf der Schriftform. Ihre Anmeldung richten Sie bitte per Post, per Fax, per E-Mail oder über unsere Internetseite (www.iccip.net) unter Angabe der genauen Anschrift, Institution und der Namen der Teilnehmer an dem ICCIP. Mit der Anmeldung für unsere Veranstaltungen erkennen Sie unsere Teilnahmebedingungen an. Durch die Bestätigung der Anmeldung wird der Auftrag verbindlich.

Bei Anmeldung erhalten die Teilnehmenden mit der Anmeldebestätigung weitere Unterlagen, mit denen sie ihre Beteiligung (z.B. Anreise) planen können.

Leistung

Der Teilnahmebetrag versteht sich pro Person und Veranstaltungstermin inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Die Gebühren sind bis 14 Tage nach Rechnungsstellung, beziehungsweise bis zum Beginn der Veranstaltung ohne Abzüge, auf das gemäß der Rechnung angegebene Konto oder Bar vor Beginn der Veranstaltung zu entrichten.

Der Veranstaltungspreis beinhaltet umfangreiche Seminarunterlagen sowie Ihr Teilnahmezertifikat / Ihre Teilnahmebescheinigung. Das ICCIP hält sich vor, angekündigte Dozierende durch andere gleich oder höher qualifizierte zu ersetzen.

Stornierung

Eine schriftliche Stornierung bis zu 4 Wochen vor dem Veranstaltungstermin ist kostenfrei. Haben Sie bitte Verständnis dafür, dass wir wegen der begrenzten Teilnehmerzahl bei Stornierungen, die wir zwischen 4 und 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn erhalten 50 Prozent der Seminargebühr als Stornogebühr berechnen. Die Gebühr versteht sich zusätzlich der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Bei Nichterscheinen, späterer Stornierung oder Krankheit des Teilnehmers (m/w) kann keine Erstattung erfolgen. Eine Vertretung des angemeldeten Teilnehmers (m/w) ist zu jedem Zeitpunkt möglich. Bei Nichterscheinen zur Veranstaltung oder vorzeitigem Beenden der Teilnahme wird der volle Beitrag fällig.

Widerrufsrecht

Die Widerrufsfrist für Anmeldungen, die im Sinne Fernabsatzgesetzes § 312 b BGB abgeschlossen werden, beträgt 14 Tage. Der Widerruf bedarf keiner Angabe von Gründen und muss in schriftlicher Form mit Ihrer Unterschrift, d.h. per Brief, Fax oder E-Mail eingereicht werden. Die rechtzeitige Absendung genügt zur Fristwahrung. Die beiderseits empfangenen Leistungen sind im Falle eines wirksamen Widerrufs zurück zu gewähren. Die Frist beginnt mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung und für uns mit deren Empfang.

Der Widerruf ist zu richten an:
Prof. Dr. Walter Leal
ICCIP
Bei den Eichen 20
D-21365 Adendorf
Germany
E-Mail: info@iccip.net

Durchführung der Veranstaltungen

Die Veranstaltungen werden gemäß dem jeweils aktuellen Veranstaltungsprogramm durchgeführt. Sollte eine Veranstaltung wegen nicht ausreichender Teilnehmeranzahl (m/w) oder sonstiger wichtiger von uns nicht vertretbarer Gründe (z.B. höherer Gewalt oder plötzlicher Erkrankung des Dozierenden) abgesagt werden oder auf einen anderen Termin, der Ihnen nicht zusagt, verlegt werden, wird die Gebühr voll erstattet. Die Teilnehmenden werden rechtzeitig über eine in Ihrer Anmeldung angegebenen Kontaktmöglichkeit (E-Mail, Fax, Post) benachrichtigt.

Änderungen hinsichtlich Seminarort, Terminen, Programmablauf, Inhalt und Referenten/innen bleiben der ICCIP vorbehalten, sofern diese das Veranstaltungsziel nicht grundlegend verändern.

Weitergehende Haftungs- und Schadensersatzansprüche, die nicht die Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit betreffen, sind, soweit nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit unsererseits vorliegt, ausgeschlossen.

Teilnahmebestätigung / Zertifikate

Die Teilnahmebestätigung bzw. das Zertifikat wird den Teilnehmenden zum Abschluss der Veranstaltung bei erfolgtem Zahlungseingang der Teilnahmegebühr ausgehändigt. Sollte kein Zahlungseingang zum Veranstaltungstermin vorliegen, so erfolgt die Ausgabe nach dem Zahlungseingang. Die Form und der Inhalt der Teilnahmebestätigung (bzw. Zertifikat) wird durch das ICCIP festgelegt.

Dokumentenänderungen

Für Änderungen an Dokumenten, die nicht auf ein Fehlverhalten des ICCIPs zurückzuführen sind, behalten wir uns vor eine Bearbeitungsgebühr von 25 Euro Netto zu berechnen.

Haftungsrecht

Das ICCIP haftet nicht für Unfälle und Beschädigungen, Verlust oder Diebstahl mitgebrachter Gegenstände und Fahrzeuge. Bei von den ICCIP zu vertretenden Schäden, gleich aus welchem Rechtsgrund, haftet diese nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. Im Übrigen ist eine Haftung ausgeschlossen. Es gelten die gesetzlichen Bestimmungen.

Förderungen / Rabatte

Das ICCIP nimmt grundsätzlich Bildungschecks, Prämiengutscheine und weitere Fördermittel an und gewährt den Teilnehmenden entsprechende Rabatte. Es sind die Richtlinien der jeweiligen Fördermittel einzuhalten. Die Fördermittel müssen vor der Anmeldung im Original bei dem ICCIP vorliegen. Sollte ein Bildungsscheck oder ein Prämiengutschein bei der Abrechnung aufgrund eines Fehlers nicht anerkannt werden (zum Beispiel wenn der Eigenanteil bei einem Prämiengutschein oder individuellen Bildungsscheck vom Arbeitgeber/Träger bezahlt wird, anstatt vom Leistungsempfänger privat), dann hat der Teilnehmende die fehlende Seminargebühr im vollen Umfang zu zahlen.

Urheberrechte

Sollten Sie Ihre ausgedruckten Seminarunterlagen verloren haben, schicken wir Ihnen gern ein neues Exemplar gegen eine Bearbeitungsgebühr von 15 Euro zzgl. MwSt. mit der Post. Die Vervielfältigung oder Weitergabe von Seminarunterlagen ist ausschließlich mit schriftlicher Genehmigung der ICCIP gestattet.

Datenschutz

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (z.B. Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Ihre Daten werden bei uns nur zur internen Weiterverarbeitung unter Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen gespeichert. Mit der Nennung Ihrer Adresse oder E-Mail-Adresse erklären Sie sich einverstanden, dass Sie über das jeweilige Medium Informationen zu weiteren Veranstaltungen der ICCIP erhalten. Wenn Sie kein Informationsmaterial mehr erhalten möchten, schreiben Sie uns eine kurze E-Mail an info@iccip.net. Ihre Daten werden daraufhin gelöscht.

Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor. Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen.

Das ICCIP weist darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern.
Quellverweis: Disclaimer eRecht24, Datenschutzerklärung Google Analytics

Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen unwirksam oder undurchführbar sein, berührt dies die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen nicht. Die Parteien verpflichten sich, anstelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung eine Regelung herbeizuführen, die dem Sinn und Zweck der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung entspricht. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

Erfüllungsort und Gerichtsstand

Der Vertrag unterliegt dem deutschen Recht. Für Kaufleute im Sinne des HGB gilt: Gerichtsstand für alle aus dem Vertragsverhältnis entstehenden Ansprüche und Rechtsstreitigkeiten ist Hamburg.